Zum Inhalt springen

Lexikon B

Backenzähne
Typisch für Fleischfresser sind die dritten Backenzähne des Ober- und Unterkiefers, die scharfe Kanten haben wie die Blätter einer Schere. Diese Reißzähne dienen weniger zum Kauen als vielmehr zum Zerteilen größerer Stücke.Baden
Da Katzen außerordentlich Wasserscheu sind, ist es ratsam sie nur bei stark verschmutzten Fell zu baden oder zu waschen. Dabei ist darauf zu achten, dass ein sanftes Haarshampoo verwendet wird. Trotz alledem sind Katzen im Notfall fähig zu schwimmen.

Baldrian
Beim Gebrauch von Baldrian sollten Sie darauf achten, dass sich Ihre Katze unter Umständen aggressiv verhält, denn es ist gleichbedeutend mit einer Droge. Auf die Dosierung achten!

Balinese
Balinese ist eine Form der amerikanischen Semi-Langhaar und nur in den USA, beim britischen GCCF und bei den europäischen unabhängigen Katzenzuchtvereinen als eine anerkannte Rassekatze akzeptiert.

Balkonhaltung
Wenn Sie Ihre Katze auf den Balkon lassen, sollten Sie darauf achten, dass dieser gut abgesichert ist.
Schon oft ist es vorgekommen, dass Katzen beim Haschen nach Fliegen oder Vögeln vergessen haben, dass sie sich in höherer Ebene bewegen.

Ballaststoffe
Für Hauskatzen wird empfohlen, darauf zu achten, dass sie ausreichend mit Ballaststoffen versorgt werden, z. B. Knorpel und Sehnen gut verkleinert bzw. durchgedreht.

Ballen
An den Pfoten befindliche, meist haarlose Hautgebilde, die aus einer verdickten Epidermis mit einer weichelastischen Hornschicht bestehen. Die Unterhaut enthält viele elastische Fasern, in denen Fettzellen eingelagert sind. Dieses Baufett verleiht dem Ballen eine federnde Konsistenz. Am Ballen befinden sich Schweißdrüsen, die zum Teil Duftstoffe sezernieren.

Bandwurmbefall Taeniasis.
Für Menschen gefährlich werden kann der „Fuchsbandwurm“. Katzen, die Mäuse, Fledermäuse oder Bisamratten erbeuten, können den Menschen damit infizieren. Nimmt der Mensch die von der Katze ausgeschiedenen Eier auf, dann fungiert er als Zwischenwirt. In ihm entwickeln sich nicht die Bandwürmer, sondern deren Vorstufen, die sogenannten Finnen. Sie befallen inner Organe, wo sie bisweilen ein enorme Größe erreichen.

Bastard
Entsteht bei der Kreuzung von Tieren, die verschiedenen Rassen angehören.

Bauchbruch
Durch einen Bauchbruch fallen einzelne Organe oder Darmabschnitte unter die unverletzte Haut. Bauchbrüche müssen umgehend operiert werden.

Bedeckung
Paarung

Begattung
Paarung

Begattungsaufforderung
Haben sich beide Partner gegenseitig stimuliert, zeigt das rollige Weibchen die Begattungsaufforderung. Dabei nähert sie sich dem Männchen mit steil hochgerecktem Schwanz und angehobenen Hinterteil rückwärts und schiebt ihm die Vagina unter die Nase.

Begrüßungsverhalten
Katzen legen beim Begrüßen ein menschenähnliches Verhalten an den Tag. Voraussetzung hierfür ist, dass sich die Katzen kennen und nicht in Rivalität zueinander stehen. Bei der Begegnung gehen Katze steifbeinig umeinander herum, dabei ist der Schwanz steil nach oben gerichtet und es kommt meist zu Flankenreiben, Maunzen und Schnurren.

Beißhemmung
Außer beim Beutefang oder Kampf unterliegt die Katze einer Beißhemmung. Von daher ist es ziemlich ausgeschlossen, dass eine Katze Menschen oder andere Katzen im Spiel beißt. Auch wichtig beim Transport der Jungtiere.

Beobachtungslernen
Katzen lernen sehr schnell durch Beobachtung der Menschen und Artgenossen. Z.B. kennen Katzen in der Regel den Zusammenhang zwischen einem Dosenöffner und dem Essen in der Dose.

Beschwichtigungsgebärde
Durch das Vermeiden eines direkten Blickkontaktes oder das zeitlupenartige Entfernen vom überlegenen Rivalen wird ein aggressives Verhalten abgewandt.

Besitzverteidigung
Das Heim, der Schlafplatz, das Lager oder das Nest wird fremden Artgenossen gegenüber aufs Strengste verteidigt.
Selbst bei vertrauten Artgenossen ist es äußerst selten, dass diese in das Haus der Katze gehen darf.

Bestrafung
Bestrafungen sollten unbedingt nur in unmittelbarem Zusammenhang der zur bestrafenden Handlung stehen, denn ansonsten kann die Katze keinen Zusammenhang zwischen der Straftat und der Bestrafung nachvollziehen. Unter Bestrafung sollten keine aggressiven Handlungen der Katze gegenüber verstanden werden, vielmehr z.B. das Spritzen aus einer Wasserpistole oder ähnliches.

Beutefang
Katzen unterliegen im allgemeinen immer dem Fangverhalten, auch wenn sie keinen Hunger haben.

Bewegungsfreiheit
Für eine Katze ist die Größe des Raumes nicht unbedingt ausschlaggebend. Wesentlich wichtiger ist der Kontakt zwischen Ihnen und der Katze. Trotzdem sollte man darauf achten, dass die Katze genug Bewegung hat. Man kann ihren Spieltrieb anregen, damit sie sich genug bewegt.

Bezugsperson
Bei einem guten Vertrauensverhältnis kann der Mensch die gleich Bezugsperson werden wie er es beim Hund sein kann.
Meist ist dies der „Dosenöffner“ oder der Pfleger.

Blending
Bastard aus der Verpaarung von Wild- und Hauskatzen.

Blesse
Von der Stirn bis zur Nase durchgehender, breiter, weißer Streifen.

Bluthochdruck
Gerade bei älteren Katzen kommt dieses wohl sehr oft vor. Das Schlimme ist, dass dadurch viele andere Krankheiten zum Vorschein kommen, wie Gleichgewichtsstörungen, Verschlechterung der Augen sowie Blutungen etc. Bis 180 ist wohl noch die Grenze, alles andere ist schon schlecht. Es gibt „Katzeninternisten“, die ganz andere Behandlungsmöglichkeiten haben und natürlich auf solche Krankheiten spezialisiert sind. Selbstverständlich sind diese Behandlungen relativ kostspielig, aber zum Wohl der Katze.

Botulismus
Vergiftung durch das Bazillus Clostridium botulinum gebildete Toxin.

Bronchialasthma
Lungenerkrankung

Bronchitis
Lungenerkrankung

Brucellose
Übertragbare Krankheit. Ansteckung meist durch Milch, Eihäute oder Fleisch von brucelloseverseuchten Rindern.

Brustgeschirr
Wenn man ein Brustgeschirr verwenden will, sollte man frühzeitig anfangen die Katze an daran zu gewöhnen, dann stören sich die Katzen später nicht so sehr daran.

Brustkorb
Thorax.

Brutfürsorge
Jungenpflege

Burma
Kurzhaarkatze. In den USA gezüchtet.

Quelle: www.miau.de  Verfasser: „Claudia Grillenberger“ Copyright 2002 by Claudia Grillenberger



Katzen-Life.de folgen/empfehlen