Zum Inhalt springen

Horoskop Wassermann

wassermann

Das Sternzeichen Wassermann : 21.Januar – 18.Februar
Die „Wassermänner“ haben’s faustdick hinter den Ohren! Stille Wasser sind ja bekanntlich tief. Sie sind launisch, unberechenbar und manchmal geradezu arrogant. Natürlich haben aber auch diese kleinen Racker einige gute Eigenschaften aufzuweisen. Sie gelten als äußerst schmusig, durchaus lernfähig und meist sehr neugierig. Die „Wassermann-Katzen“ wissen immer genau wie sie mit „ihrem Menschen“ umzugehen haben. Um an ihr Ziel, wie z.B. eine extra Portion Leckereien, zu gelangen, lassen sie schon mal ihre liebenswürdige Seite durchschlagen. Da wird geschnurrt und geschmust was das Zeug hält. Und aufgrund ihrer Beharrlichkeit stellt sich auch für gewöhnlich der gewünschte Erfolg ein. Letztendlich kann man ihnen einfach nichts abschlagen. Sind die „Wassermänner“ allerdings einmal schlecht gelaunt, so sollte man sie am Besten in Ruhe lassen. Ansonsten können sie schon mal etwas zickig reagieren. Wenn sie wieder „bereit“ sind, kommen sie ganz von selbst. Freier Auslauf kommt den neugierigen Vierbeinern sehr gelegen, denn da gibt es immer etwas zu entdecken. Anders ist es bei reinen Wohnungskatzen, da gibt es eben nichts mehr Neues zu entdecken und oftmals werden sie dann etwas zickig. Sorgen sie also für Abwechslung im trauten Heim. Man könnte sagen, „Wassermann-Kätzchen“ sind launisch, aber süß!
„Waage- und „Schütze-Menschen“ kommen mit der Andersartigkeit der „Wassermann-Katzen“ wunderbar zurecht.
Quelle: „Internet:www.kaetzchen70.de“ Verfasser: „unbekannt“

Katzen-Life.de folgen/empfehlen