Zum Inhalt springen

Ferien mit der Katze

Ferien – Es ist soweit! Du verreist in die Ferien! 
Vielleicht haben Sie ein Ferienhäuschen und können Ihre Katze mitnehmen. Denken Sie daran, dass in diesem Fall die Katze während einer Bahnfahrt oder Autofahrt in einen sicheren Katzenkorb gehört. Bei heißem Wetter sollte man sie nicht der Sonne aussetzen und ihr genügend frisches Trinkwasser anbieten.
Am neuen Ort angekommen, beaufsichtigen Sie Ihre Katze gut, da sie sich bei einem Ortswechsel nicht sofort in der freien Natur zurechtfindet. Besonders während der Nacht gehört die Katze ins Haus. Auch schon am Tag vor der geplanten Rückfahrt sollte man sie im Haus behalten.

Weitere Lösungen des Ferienproblems kommen in Frage:
Ideal für freilebende Katzen, die sowieso nur zum Fressen nach Hause kommen, ist ein sogenannter Katzensitter. Diese Person kümmert sich in Ihrer Abwesenheit um die Katze. Allerdings sollte die Katze stets freien Zutritt ins Haus haben.
Hat Ihre Katze keine Gelegenheit zum Auslauf, sollte man sie nicht tagelang alleine lassen. Auch wenn sie eine Person zweimal am Tag füttert, vereinsamt sie. Denn Katzen brauchen für ihr Wohlbefinden die Gesellschaft von Artgenossen oder Menschen.

Vielfach ist die einzige Lösung ein Ferienheim. Dazu muss ihre Katze gesund und regelmäßig geimpft sein. Erkundigen Sie Sich beim Tierheim um die erforderlichen Impfungen und reservieren Sie rechtzeitig einen Platz. Während der Sommerferien sind die meisten schon Wochen im voraus ausgebucht.

Quelle: „Internet“ Verfasser: „unbekannt“
Katzen-Life.de folgen/empfehlen