Zum Inhalt springen

Allgemeines Rassen

Allgemeines
Auswahl einer Zuchtkatze
Bei der Auswahl einer Zuchtkatze ist besonders darauf zu achten, dass das Tier auch charakterlich zu seinem künftigen Besitzer passt. Am besten geht man auf eine Katzenausstellung und sieht sich dort nach einem Tier um, dass einem gefällt. Dort kann man sich dann direkt mit dem Züchter unterhalten. Grundsätzlich kann man sagen, dass Perser und Europäisch Kurzhaar ruhige, gutmütige und anspruchslose, ja geradezu träge Tiere sind. Wer eine aktivere Katze bevorzugt, sollte eine andere Wahl treffen. Andererseits nehmen es einem diese Rassen auch nicht übel, wenn man sie einmal längere Zeit allein lässt. Die anderen Extreme sind Burma, Siamkatzen sowie Orientalen. Diese Rassen verlangen besonders viel Aufmerksamkeit. Sie sind intelligent, aufgeweckt und aktiv, und sie mögen es gar nicht, lange allein gelassen zu werden. Einen Mittelweg stellen die Halblanghaar und die Exotic Kurzhaar dar. Sie sind aktiv und lebhaft, aber nicht in dem Ausmaß wie Siamkatzen, Burma und Orientalen.
weiterführende Links:
1.DEKZV
1.Deutscher Edelkatzenzüchter Verband e.V.
Felikat
Älteste Katzenvereinigung in den Niederlanden
FIFe

Fédération Internationale Féline
KKÖ
Klub der Katzenfreunde Österreichs
Mundikat
Katzenvereinigung in den Niederlanden
ÖVEK
Österreichischer Verband für die Zucht und Haltung von Edelkatzen

Ursprungsländer bzw. Ursprungsregionen der einzelnen Katzenrassen

Nordamerika

Peke Face Perser
Calico Perser
Colourpoint Perser
Lavender Kashmir
Chocolate Kashmir
Balinese
Maine Coon
Somali
Javanese
Tiffany
Amerikanisch Kurzhaar
Amerikanisch Rauhaar
Exotisch Kurzhaar
Colourpoint Kurzhaar
Orientalisch Kurzhaar
Bombay
Tonkinese
Sphynx
Ocicat

Vereinigtes Königreich

Smoke Perser
Chinchilla Perser
Somali
Britisch Kurzhaar
Britisch Kurzhaar Spotted
Britisch Kurzhaar Bi-Colour
Manx
Havanna
Rex
Scottish Fold

Europa und Ex-Sowjetunion

Weiße Perser
Schwarze Perser
Cameo Perser
Bicolor Perser
Schildpatt Perser
Norwegische Waldkatze
Russisch Blau
Europäisch Kurzhaar

Vorderer Orient u. Afrika

Türkisch Angora
Türkisch Van
Abessinier
Ägyptisch Mau

Asien

Heilige Burma
Siam
Korat
Burma
Japanese Bobtail
Singapura

 

Eingliederung der Rassen
Die Eingliederung der Rassekatzen erfolgte auf unseren Seiten der Erleichterung halber in folgende Gruppen: Langhaarkatzen (Perser), Halblanghaarkatzen, Kurzhaarkatzen, Kurzhaarkatzen (Schlank), Orientalen, Neuheiten/unbekanntere Katzen, Burma und Siamkatzen – nach ihrem äußeren Erscheinungsbild und nicht nach ihrer genetischen Zugehörigkeit, wie das auf Katzenausstellungen der Fall ist. Dort wird der Balinese bei den Siamesen registriert, obwohl er vom Aussehen her eher einer Halblanghaarkatze gleicht. 

Fellpflegehinweise in den Rassebeschreibungen
Täglich: mindestens zehn Minuten täglich, um eine Verfilzung des Fells zu vermeiden
Häufig: einmal wöchentlich, bei Haarwechsel öfter
Regelmäßig: alle paar Wochen, bei Haarwechsel öfter
Kaum nötig: schon beim normalen Streicheln werden die meisten losen Haare entfernt.

 

Katzen-Life.de folgen/empfehlen